Kompakt-Kurs Baumbestimmung in Mannheim - Kräuter- u. Naturwanderungen Markus Schrade

Essbare Wildpflanzen Heilkräuter Pflanzenheilkunde Botanik

Direkt zum Seiteninhalt

Kompakt-Kurs Baumbestimmung in Mannheim

Termine
Buchenwald
Bäume sind faszinierende Lebewesen und spielen eine sehr wichtige Rolle in der Natur, primär im Ökosystem Wald. Sie nehmen CO2 aus der Atmosphäre auf und speichern es als Kohlenstoff, produzieren Sauerstoff, schützen den Boden vor Erosion, sie kühlen die Umgebung und sind somit essentiell für das (Lokal-)Klima und sie sind Nahrungsgrundlage und Lebensraum für tausende von Organismen. Zudem können wir Bestandteile bestimmter Arten (Pappel, Weide, Linde, Buche u.a.) als Nahrung oder Heilmittel nutzen.

In diesem Kompakt-Kurs befassen wir uns ausschließlich mit Bäumen (und vereinzelt auch Sträuchern) und deren Bestimmung. Das wichtigste (und einfachste) Erkennungsmerkmal ist zweifelsohne das Blatt. Wir befassen uns aber auch mit Rinde, Früchten und Winterknospen, sodass man über unterschiedliche Merkmale oder deren Kombination zu einem Bestimmungsergebnis kommt. Daher findet dieser Kurs oder zumindest einer der Termine i. d. R. im Herbst statt. Die meisten Bäume haben noch (etwas) Laub, je nach Art und genauem Zeitpunkt auch noch Früchte und zudem bereits ihre Winterknospen angelegt. Somit sind, außer den Blüten, alle Merkmale im Herbst +/- zur gleichen Zeit verfügbar.

Mit zunehmenden Artenkenntnissen eröffnen sich einem neue Perspektiven. Man sieht dann sozusagen wirklich die Bäume im Wald und kommt irgendwann zu der Erkenntnis, dass Wald nicht gleich Wald ist. Es gibt z. B. Buchen-Wälder, Eichen-Wälder, Kiefern-Wälder, Auenwälder... um nur ein paar große Gruppen zu nennen. (Es gibt in Mitteleuropa je nach Zählweise ca. 50-70 Waldgesellschaften.) Zusammen mit den anderen Pflanzen (Sträucher, Farne, Moose, Gräser und Kräuter) lassen sich so die unterschiedlichen Wald-Typen pflanzensoziologisch charakterisieren. So weit gehen wir allerdings in diesem Einsteiger-Kurs nicht. Vegetationskundliche Aspekte werden nur am Rande behandelt. Grundlage sind zunächst die Artenkenntnisse. Dieses Beispiel soll zeigen, wohin die „Reise“ zukünftig gehen kann. Jede(r) hat da andere Präferenzen und Schwerpunkte. In jedem Fall wird das Sammeln von Pflanzenteilen wie Blätter, Früchte oder Knospen deutlich einfacher, wenn man die jeweiligen Baumarten schneller erkennen kann und nicht lange suche muss. (Also im Grunde wie bei Kräutern auch.)

>> HIER geht's zur Anmeldung

Was du für die Teilnahme wissen musst:
  • Bitte mitbringen:
    • Schreibzeug
    • Fotokamera od. Smarthphone
    • Ggf. Tütchen oder andere Gefäße für Aufbewahrung von Herbarmaterial (z.B. Früchte, Knospen)
    • Optional: Dickes Buch für Sammeln/Pressen von Blättern
  • Kosten pro Person: € 25,-


Termine
  • Sa, 00.00.24, 10.00-13.00 h IN VORBEREITUNG
    Waldpark, Parkplatz am Ende der Rheingoldstr., 68199 Mannheim

  • Sa, 00.00.24, 10.00-13.00 h IN VORBEREITUNG
    Waldpark, Parkplatz am Ende der Rheingoldstr., 68199 Mannheim

>> HIER geht's zur Anmeldung



Gut zu wissen
  • Auch individuell für kleine Gruppen buchbar.
  • Andere Themen bzw. Pflanzengruppen oder Schwerpunkte auf Anfrage auch gerne möglich.
  • Preise auf Anfrage. (Abhängig von Ort, Aufwand, Dauer, usw.)




Zurück zum Seiteninhalt