Workshop: Herstellung von Tinkturen, Cremes & Salben - Kräuter- u. Naturwanderungen Markus Schrade

Essbare Wildpflanzen Heilkräuter Pflanzenheilkunde Botanik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Workshop: Herstellung von Tinkturen, Cremes & Salben

Termine
Kamille (Matricaria chamomilla) - Blüten
In diesem Kurs werden zunächst die Merkmale, Eigenschaften, Unterschiede und Anwendungszwecke von Tinkturen, Ölauszügen, Salben und Cremes behandelt. Natürlich alles schrittweise mit systematischem Aufbau. Im Zusammenhang mit Salben & Cremes werden selbstverständlich auch Kenntnisse über mögliche Konsistenzgeber (Shea-Butter, Bienenwachs, etc.) und Emulgatoren sowie Basiswissen zu ätherischen Ölen vermittelt.
Nach dem Theorieteil geht es an die Herstellung verschiedener Cremes oder Salben, die man in jedem Haushalt gut gebrauchen kann. Dabei können Sie aus einem bestimmten Portfolio selbst wählen, welche Produkte Sie herstellen möchten. Je nach Anwendungszweck. Und alles nur mit
natürlichen Rohstoffen, ohne chemische/künstliche Zusätze oder Farb- u. Konservierungsstoffe. Alle Kräuterauszüge (Johanniskraut, Ringelblume, Beinwell, etc.), die die Wirkungsbasis der jeweiligen Cremes und Salben darstellen, habe ich selbst hergestellt.

Das Ganze ist gar nicht so schwer, wie man vielleicht meinen mag und macht auch noch Spaß - gemeinsam umso mehr. Danach werden Sie in der Lage sein, sich grundsätzlich entsprechende Präparate selbst herzustellen. Und für den Fall, dass Sie doch mal was vergessen haben sollten, gibt's natürlich Scripte zum Nachlesen inklusive Schritt-für-Schritt-Anleitungen bzw. Rezepte.


Der Workshop ist für Sie, wenn Sie ...

  • leichte Beschwerden bzw. Zipperlein nicht mit der Chemiekeule, sondern mit sanften und natürlichen Alternativen behandeln wollen.
  • die Nase voll haben von künstlichen Konservierungsstoffen, synthetischen Duftstoffen, Mikroplastik, Parabenen, hormonverändernden Substanzen, Vaseline, Paraffinen und sonstigen Erdölprodukten.
  • Geld sparen möchten, indem Sie einfache Auszüge, Cremes und Salben ganz leicht selbst machen und nicht unnötig viel Geld für (fragwürdige) Produkte aus der Apotheke ausgeben wollen.
  • selbst bestimmen wollen, was und wieviel am Ende in einer Creme oder Salbe wirklich drin ist.


Was Sie für die Teilnahme wissen müssen

  • Bitte mitbringen:  Mund-/Nasenschutzmaske (verbindlich!), 1 Geschirrhandtuch, Küchenschürze, 2-3 Gläser (200-500 ml) mit Schraubdeckel, Schreibzeug (wer möchte).
  • In den Gebäuden des Zentr. Mannh. Lehrgarten und der Volkshochschulen besteht Maskenpflicht. Im Unterrichtsraum für den Theorieteil kann die Maske am Sitzplatz abgenommen werden. Für den Praxisteil in der Küche besteht wieder Maskenpflicht.
  • Kosten pro Person: € 85,- (inkl. Materialkosten im Wert von € 15,00) Bei Drittanbietern (z.B. Abendakademie) gelten deren Preise.
  • Sämtliche Rohstoffe und anderes Material wie Salbentiegel werden vom Kusleiter mitgebracht und sind im Preis mitinbegriffen.
  • Erste inhaltliche Basis-Infos bei Tipps mit Kräutern & Co.

  • TERMINE

    • Sa, 06.03.21, 10.30-15.00 h. Zentraler Mannheimer Lehrgarten, Lilienthalstr. 60, 68307 Mannheim
      Hinweis: Aufgrund der Hygiene-/Abstandsregelungen und der vorhandenen Infrastruktur max 4 TeilnehmerInnen.
      Termin wird verschoben. Neues Datum folgt.

    • Sa, 13.11.21, 10.30-15.00 h. Zentraler Mannheimer Lehrgarten, Lilienthalstr. 60, 68307 Mannheim



    >> Gutscheinbestellung hier


    • Auch individuell für kleine Gruppen buchbar.
    • Veranstaltungsort: Zentraler Mannheimer Lehrgarten (ZML) oder als In-House-Kurs bei Ihnen bzw. in Ihrer Einrichtung.
    • Andere Themen aus den Bereichen Kräutern, Ernährung und Gesundheit auf Anfrage auch gerne möglich.
    • Preise auf Anfrage. (Abhängig von Ort, Aufwand, Dauer, usw.)




    Herstellung von Salbe
    Abwiegen von Zutaten für Creme-Herstellung
    Wasserbad für Cremeherstellung
    Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü